Geneva Call

Geneva Call ist eine neutrale und unparteiische Nichtregierungsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass internationale humanitäre Normen bei bewaffneten Konflikten und anderen Situationen von Gewalt, insbesondere diejenigen zum Schutz der Zivilbevölkerung, von den bewaffneten nichtstaatlichen Akteuren (BNSA) respektiert werden.

Arbeiten bei Geneva Call

Gesuchte Profile

Kandidaten müssen bereit sein zu reisen. Für die Programmstellen ist das Reisen zu verschiedenen Orte der Welt, teilweise zu Konfliktzonen erforderlich. Geneva Call’s Arbeitssprache sind Englisch und Französisch.

Nachwuchsstellen und -programme

Geneva Call bietet den Praktikanten eine erste praktische Arbeitserfahrung an und gibt ihnen die Möglichkeit einer kleinen und einzigartigen Hilfswerke beitragen zu können. Die Praktika dauern zwischen drei bis sechs Monate, Teil- oder Vollzeit, und sind unbezahlt.

Mehr erfahren

www.genevacall.org

Sitz
Genf, Schweiz

Tätigkeitsfelder
Humanitäre Hilfe, Menschenrechte und Friedensförderung, Verbot von Landminen, Gleichstellungsfragen, Kinderschutz, Humanitäre Normen

Einsatzfelder
25 Länder.

IZA-Panorama entdecken

Was bedeutet internationale Zusammenarbeit? Definitionen, Akteure und Laufbahnbeispiele finden Sie im Panorama der IZA-Arbeitswelt.

cinfo-Newsletter

Stellen Sie sicher, dass Sie am Puls der schweizer internationalen Zusammenarbeit bleiben dank cinfo’s Newsletter.

Diese Seite teilen