Pre-departure Security Workshop für Fachpersonen in der internationalen Zusammenarbeit

Lernen Sie bei Ihrer Vorbereitung auf die Reise und die Arbeit im Ausland, wie Sie Ihre persönliche Sicherheit verbessern und mit Stress umgehen können.

Ein Workshop, mehrere Vorteile

Unerwartete und irritierende Ereignisse

Auf das Vorstellbare können wir uns vorbereiten – oft jedoch finden wir uns bei der Arbeit im Feld in Situationen, von denen wir nie dachten, dass sie uns beeinträchtigen könnten.

Dieser Workshop hilft Ihnen, mit unerwartet irritierenden Ereignissen geschickt umzugehen, ohne aus der Bahn geworfen zu werden.

Neue Herausforderungen und Risiken

Die Realität der Situationen im Feld zeigt sich Ihnen oft erst nach einiger Zeit. Haben Sie die Herausforderungen adäquat eingeschätzt? Haben Sie das Werkzeug, um mit den existierenden ­Risiken umzugehen?

Im Workshop lernen Sie, vorausschauend Risiken zu minimieren und auf unerwartete Ereignisse kompetent zu reagieren.

Sie und die lokale Bevölkerung

Für das Umfeld in Ihrem Einsatzland sind Sie eine grosse ­Unbekannte. Sie werden sich integrieren und positionieren müssen. Was hier Wertschätzung findet, ist dort nicht zwingend gut angesehen – und umgekehrt.

Der Workshop bereitet Sie darauf vor, Ihre eigene Person aus der Sicht der lokalen Bevölkerung zu reflektieren, daraus Sicherheitsrisiken abzuleiten und Ihre eigenen Verhaltensweisen entsprechend anzupassen.

Themen

  • Sicherheit im Alltag (z. B. Wahl geeigneter Unterkünfte und Verkehrsmittel)
  • Die Wahrscheinlichkeit und die Folgen von Unfällen vermindern
  • Grundtechniken in Kommunikation und Verhandlungen (z.B. mit Beamten und bewaffneten Personen an Strassensperren oder Checkpoints)
  • Wie auf Gewalt reagieren (z.B. sexuelle Belästigung, Drohungen gegen Personen oder wütende Mengen, Schiessereien an öffentlichen Orten)
  • Anwendung einfacher Instrumente für Stressprävention und Anpassungsmassnahmen
  • Lehren aus Ihrer eigenen Erfahrung ziehen

Wie

  • Theoretische Einführungen
  • Reflexionen und Übungen individuell und in kleinen Gruppen
  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden
  • Massgeschneidertes Vorgehen je nach Destinationen der Teilnehmenden

Ihr Trainer

Daniel Glinz

Nach 8 Jahren als Pressekorrespondent in Südostasien kam Daniel zum IKRK, wo er während über 15 Jahren als Delegierter (Kuwait, Sri Lanka, Hongkong, Indien, Kolumbien, Mexiko), Teamleiter, Ausbildner und schliesslich Manager arbeitete. Nach seinem Erstabschluss in Sinologie an der Universität Leiden ergänzte er sein Portfolio mit einem Eidgenössischen Diplom in Erwachsenenbildung, einem MAS in transkultureller Kommunikation und einem Diplom als professioneller Coach.
Mit seiner breiten und vielfältigen Berufserfahrung, die er mit einem wachen Geist und innovativen pädagogischen Methoden verbindet, steht Ihnen Daniel zur Seite um Sie zu unterstützen.

Für wen

  • Fachpersonen, die in der humanitären Hilfe, Entwicklungszusammenarbeit oder Friedensförderung tätig sind,
  • Menschen, die ihre/n PartnerIn (Fachperson in der internationalen Zusammenarbeit) ins Ausland begleiten.

Nach dem Workshop können Sie...

  • die Hauptrisiken im Kontext, in den Sie sich begeben, ­einschätzen
  • Ihr Umfeld analysieren und sich damit vertraut machen
  • einen kohärenten Sicherheitsrahmen erarbeiten
  • sichere Unterkünfte und Transportmittel auswählen
  • den Zusammenhang von persönlicher Sicherheit und ­Umgang mit Stress erkennen

Sprache

Englisch

Anmelden

Beginndatum Name Mitglieder-Preis Preis
22.09.2020 Pre-departure Security Workshop CHF 350 CHF 450
27.10.2020 Pre-departure Security Workshop CHF 350 CHF 450

Veranstalter
cinfo
Form
Präsenzveranstaltung
Ort
Biel
Preis
CHF 450
Preis für Mitglieder
CHF 350

inkl. Getränken, Zwischenverpflegung und Stehlunch

Mitarbeitende der Mitgliedsorganisationen von Netzwerk cinfo können vom Rabatt profitieren (ausser Bildungsinstitutionen).

Abmelden
Bei einer Abmeldung 3 Tage oder weniger vor dem Workshop-Termin werden 50% des Workshop-Preises in Rechnung gestellt.

Diese Seite teilen