Schweizerisches Rotes Kreuz

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) versucht, menschliches Leid in der Schweiz und im Ausland zu verhüten und zu lindern. Das Hilfswerk schützt die Gesundheit, das Leben und die Würde der Menschen und fördert ihre Fähigkeit, sich und anderen zu helfen. Das SRK ist ein Verein, welcher 24 Kantonalverbände, fünf Rettungsorganisationen, zwei Institutionen sowie die Geschäftsstelle SRK umfasst.

Arbeiten bei SRK

2017: beschäftigte das gesamte SRK 4‘400 Mitarbeitende (1‘958 Vollzeitstellen), davon arbeiteten 485 Personen (340 Vollzeitstellen) in der Geschäftsstelle. Zwischen 50 und 90 Delegierte sind im Ausland stationiert. Zudem engagieren sich über 70‘000 Freiwillige für das SRK.

Gesuchte Profile

In der Geschäftsstelle: Kaufmännische Mitarbeitende, Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie diverse Spezialistinnen und Spezialisten in den Bereichen Direktion und Direktionsdienste, Gesundheit und Integration, Internationale Zusammenarbeit, Marketing und Kommunikation sowie Finanzen, Personal und Dienste

Im Einsatzgebiet: Ärztinnen und Ärzte, Krankenpflegepersonal (mit Zusatzausbildung/Spezialisierung), Koordinatorinnen und Koordinatoren mit breitem Berufsspektrum und Managementfähigkeiten, Finanzfachpersonen, Logistikerinnen und Logistiker, Bauführerinnen und -führer, Bauingenieurinnen und -ingenieure, Architektinnen und Architekten, Wasser-/Sanitär-Ingenieurinnen und -Ingenieure

Nachwuchsstellen und -programme

All zwei Jahre schreibt das SRK drei Stellen als Junior Programme Coordinator aus. Diese Nachwuchsstellen richten sich an Kandidatinnen und Kandidaten zwischen 25 und 30 Jahren, mit Masterabschluss und einem Jahr Arbeitserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit. Das Nachwuchsprogramm dauert zwei Jahre, mit Option auf eine Verlängerung um ein Jahr.

Aus administrativen und finanziellen Gründen bietet das SRK keine Praktikumsstellen für Auslandseinsätze an. Die Organisation arbeitet vorwiegend mit lokalem Personal zusammen.

www.redcross.ch

Sitz
Bern, Schweiz

Tätigkeitsfelder
Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe, Suche und Rettung, Gesundheit, Nothilfe, Wasser und Hygiene, Katastrophenvorsorge, Wiederaufbau

Einsatzländer
Rund 30 Länder

IZA-Panorama entdecken

Was bedeutet internationale Zusammenarbeit? Definitionen, Akteure und Laufbahnbeispiele finden Sie im Panorama der IZA-Arbeitswelt.

cinfo-Newsletter

Stellen Sie sicher, dass Sie am Puls der schweizer internationalen Zusammenarbeit bleiben dank cinfo’s Newsletter.

Diese Seite teilen