SWISSAID

Die Schweizerische Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit SWISSAID ist eine Nichtregierungsorganisation, welche Selbsthilfeprojekte zugunsten der ärmsten Bevölkerungsgruppen unterstützt. Motiviert durch die Vision einer gerechten, friedlichen und vielfältigen Welt, engagiert sich SWISSAID für eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder und Enkel in einer Welt ohne Hunger, Armut, Gewalt und Krieg.

Arbeiten bei SWISSAID

Weltweit arbeiten 182 Personen für SWISSAID, davon 39 in der Schweiz (insgesamt 140 Vollzeitstellen). SWISSAID setzt auf lokales Know-how und arbeitet fast ausschliesslich mit lokalen Fachleuten zusammen.

Gesuchte Profile

Im Feld werden ausschliesslich lokale Expertinnen und Experten angestellt. Gesuchte Profile in der Schweiz: Programmverantwortliche mit Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, Entwicklungspolitik, Marketing, Kommunikation, Fundraising.

Nachwuchsstellen und -programme

SWISSAID verfügt über keine Stellen für young professionals oder Studierende.

Porträts von Mitarbeitenden

Mehr erfahren

www.swissaid.ch

Sitz
Bern, Schweiz

Tätigkeitsfelder
Entwicklungszusammenarbeit, Hungerprävention durch ökologische Landwirtschaft, Wasserversorgung, Weiterbildung und Sensibilisierung, Advocacy und Empowerment, Gender. In der Schweiz: Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und entwicklungspolitisches Engagement

Einsatzländer
Indien, Myanmar, Guinea-Bissau, Niger, Tansania, Tschad, Ecuador, Kolumbien und Nicaragua

IZA-Panorama entdecken

Was bedeutet internationale Zusammenarbeit? Definitionen, Akteure und Laufbahnbeispiele finden Sie im Panorama der IZA-Arbeitswelt.

cinfo-Newsletter

Stellen Sie sicher, dass Sie am Puls der schweizer internationalen Zusammenarbeit bleiben dank cinfo’s Newsletter.

Diese Seite teilen