Aussteigen oder Umsteigen

Während die einen ein ganzes Arbeitsleben in der internationalen Zusammenarbeit verbringen, tun dies andere nur für eine begrenzte Zeit. Und dann zurück in den angestammten Beruf? Doch oft hat sich dieser, genau wie Sie selber sich auch, in den letzten Jahren verändert.

Sie wünschen sich ein stabileres Umfeld, die Kinder kommen in die Schule oder ihre Berufswahl steht an, die Partnerin oder der Partner hat Aussichten auf eine Stelle in der Schweiz oder Sie haben neue Träume oder Ideen. Die Gründe, die internationale Zusammenarbeit (IZA) zu verlassen sind vielfältig.

Häufig geht diesem Entschluss eine Veränderung in den Lebensumständen, etwa eine Rückkehr in die Schweiz voraus. Nicht selten ist der Ausstieg unfreiwillig: In der Schweiz gibt es zweimal weniger Stellen in der IZA als im Ausland, und die Anforderungen für diese sind anders als die Profile der Rückkehrenden.

Zum Arbeitsmarktbericht 2013/2014

Sich Herausforderungen stellen

Das Aus- oder Umsteigen in eine Tätigkeit ausserhalb der IZA kann genauso schwierig sein wie der Einstieg. Einige Herausforderungen sind ähnlich: Die eigenen Kompetenzen müssen in einen anderen Bereich (eine andere Branche) übertragen werden. Erfolgt der Ausstieg unfreiwillig, muss von Liebgewonnenem Abschied genommen werden und sind dadurch die Herausforderungen bezüglich Bewerbungen höher.

Viele Arbeitgeber ausserhalb der IZA kennen die dortigen Aufgaben und Herausforderungen nämlich nicht und können sich deshalb schlecht ein Bild eines Profils zum Beispiel eines ehemaligen IKRK-Delegierten machen.

Sich neu erfinden

Manchmal gibt es gar den früheren Beruf nicht mehr. Und was sollen Fachleute tun, die seit ihrem Studium immer nur in der IZA tätig waren?

Das kann einen ganz schön erschüttern, weil es das Selbstverständnis über die eigene Identität berührt. In solchen Situationen gilt es, sich auf die Kompetenzen zu besinnen, welche man sich in der IZA erarbeitet hat, sie losgelöst von diesem Arbeitsfeld zu betrachten und neue berufliche Ziele in sein Leben zu integrieren.

IZA-Panorama entdecken

Was bedeutet internationale Zusammenarbeit? Definitionen, Akteure und Laufbahnbeispiele finden Sie im Panorama der IZA-Arbeitswelt.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

info@cinfo.ch

Diese Seite teilen