Gut zu wissen

In Stellenportalen eine Stelle auswählen und sich bewerben? Sie können sich einiges an Umwegen und Aufwand ersparen, wenn Sie sich zuerst intensiv mit sich selbst und mit dem angestrebten Arbeitsumfeld befassen.

Seinen Lebenslauf (CV) und einen Motivationsbrief zu schreiben, sind Teil des normalen Bewerbungsprozesses. Doch davor gilt es noch anderes zu beachten.

Sich selbst kennen

Machen Sie sich bewusst, was Sie beruflich auszeichnet und wohin Sie wollen. Überlegen Sie sich, was Ihre Stärken sind, aber auch, was Sie dazulernen möchten. Und: Was ist Ihnen wichtig bei der Arbeit? Vielleicht haben Sie ein längerfristiges Ziel vor Augen, vielleicht ist dieses im Moment eher vage.

Wichtig ist, dass Sie sich Gedanken machen zu Ihrer Motivation für diese bestimmte Stelle. Wieso sehen Sie sich da? Was bringen Sie der Organisation? Werden Sie zufrieden sein? Wollen Sie das wirklich und für wie lange?

Die Stelle kennen

Eine Stellenausschreibung fasst unter einer Funktionsbezeichnung auf wenig Raum Aufgaben und Anforderungen zusammen. Um die vorangehenden Fragen zu Ihrer Motivation beantworten zu können, müssen Sie mehr wissen: Sie müssen die Aufgaben und die Prioritäten verstehen sowie sich den Alltag vorstellen können.

Und auch: Was tut diese Organisation, in welchem Kontext arbeitet sie, was ist ihre Philosophie? Wer sind die anderen Mitarbeitenden, wie ist die Stimmung?

Um diese Fragen zu beantworten, bedarf es zusätzlicher Nachforschungen. Einige Fragen können Sie direkt der Organisation stellen, für andere sprechen Sie mit Personen aus Ihrem Netzwerk.

Erst wenn Sie Ihre Stärken und Beweggründe benennen können und vertieft über die Stelle informiert sind, sollten Sie den CV und den Motivationsbrief schreiben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Stelle finden

Stellenportal cinfoPoste - hier finden Sie die passende Stelle.

Kontakt aufnehmen

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

info@cinfo.ch

Diese Seite teilen